FRAKTION VOR ORT

Anna-Sofien-Höfe in Langen: bezahlbarer Wohnraum, nachbarschaftliche Hilfe und Klimaschutz

Anna-Sofien-Höfe

03.08.2023

Im Rahmen unserer aktuellen Sommertour hat sich die Kreistagsfraktion in Langen zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB und Grünen aus Langen und Offenbach zwei beeindruckende Projekte der Baugenossenschaft Langen eG angeschaut. Vorstand Wolf-Bodo Friers und seine Mitarbeitenden erläuterten das Konzept der Anna-Sofien-Höfe, einem großen und prämierten Neubauprojekt im Langener Norden.

Hier wurden rund 100 Wohnungen in alten und stark sanierungsbedürftigen Gebäuden aus den 50er Jahren durch etwa 150 moderne und barrierefreie Wohnungen ersetzt, die nach neuesten energetischen Standards errichtet wurden. Beheizt werden die Gebäude per Fernwärme, auf den Dächern produzieren Solaranlagen klimafreundlichen Strom. Zwischen den Gebäuden findet sich viel Grün, ein schickes Farbkonzept rundet die moderne Gestaltung ab. Trotz Neubau und hochwertiger Ausstattung konnte hier mit Kaltmieten ab 8,60 € dringend benötigter bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Toller Service der Baugenossenschaft – es stehen Gästewohnungen bereit, die sich über einen begrenzten Zeitraum mieten lassen. Beispielsweise für die Verwandtschaft, die zur Kommunion oder Konfirmation anreist. Oder für eine Pflegekraft.

Beispielgebend ist auch das in Zusammenarbeit mit der Stadt Langen entwickelte Konzept des „StartPunkt“, im Erdgeschoss eines der Gebäude, das uns Wolfram Siegel vom Förderverein der Haltestelle erläuterte. Ehrenamtlich betrieben, ist der StartPunkt ein Treff für Menschen jedes Alters, für Menschen unterschiedlicher Herkunft – ob aus den Höfen oder aus der Nachbarschaft. Bei einer guten Tasse Kaffee oder Kakao, bei netten Gesprächen oder kleinen Veranstaltungen geht es um Zusammengehörigkeit, Verbundenheit, Füreinander da sein, menschliche Wärme und Gemütlichkeit. Intergriert wurde auch eine Mobilitätszentrale, hier stehen verschiedene E-Mobile für Personen im Rentenalter und Menschen mit Behinderungen zur Verfügung.

Anna-Sofien-Höfe in Langen
IMG_1416
IMG_1464
IMG_1435
IMG_1434
IMG_1427
IMG_1475
IMG_1378
IMG_1396
IMG_1408
IMG_1411
IMG_1403
IMG_1391
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
 
Anna-Sofien-Höfe in Langen
IMG_1416
IMG_1464
IMG_1435
IMG_1434
IMG_1427
IMG_1475
IMG_1378
IMG_1396
IMG_1408
IMG_1411
IMG_1403
IMG_1391
previous arrow
next arrow

In der Nähe der Höfe liegt der „Flori-Park“, die gelungene Neugestaltung einer großen Grünfläche zwischen mehreren Liegenschaften der Baugenossenschaft. Der Park soll vor allem das Miteinander der Bewohner*innen fördern, die Artenvielfalt unterstützen und dem Klimawandel entgegenwirken. Entstanden ist das Projekt in Kooperation mit dem NABU Langen-Egelsbach. Neben der naturnahen Gestaltung haben den Fraktionsmitgliedern auch die Hochbeete sehr gut gefallen, in denen die Mieterinnen und Mieter Gemüse zur Selbstnutzung anbauen.

Die Baugenossenschaft berichtete uns auch, dass in vielen Liegenschaften neue Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen wurden, in den die Räder wetterfest untergebracht werden können, diese bieten deutlich mehr Fläche, als die früheren Fahrradkeller und werden von den Bewohner*innen rege genutzt.

Beide Projekte haben uns wirklich beeindruckt, sie sind Musterbeispiele dafür, wie modernes Wohnen in bezahlbarem Wohnraum möglich ist und dabei auch soziale Aspekte berücksichtigt werden können. Und wie ehemals nüchterne Rasenflächen heute den Klima- und Artenschutz unterstützen können und dabei noch das Gemeinschaftsgefühl der Bewohner*innen fördern.